Roggenbach mit Kopfweiden

Der Roggenbach in Mauchen wurde vor über 10 Jahren im Bereich unterhalb des Riedes von der Gemeinde mit Weidenstecklingen bepflanzt. Seither werden die Weiden im Januar jeden Jahres von der BUND-Gruppe auf den Kopf geschnitten.
Mit zunehmendem Alter vergrößert sich der Kopf und bildet Risse und Nischen, in denen zahlreiche Insekten nisten können. Im Ried wachsen uralte Kopfweiden, die von Mauchener Landwirten ehemals gepflanzt wurden, um Ruten zum Binden der Reben und der Rebwellen zu gewinnen.

Aufwärmen nach der Arbeit


Sie möchten mitwirken?

Wenn Sie als Mitglied oder Unterstützer, als Mitarbeiter an einem Einzelprojekt oder als Sponsor der Ortsgruppe helfen möchten:

Kontakt zur BUND-Gruppe Bad Bellingen - Schliengen

Suche