Magerwiese "Rüttele"

Die Magerwiese im Gewann „Rüttele“ in Obereggenen weist zahlreiche gefährdete und seltene Pflanzenarten auf wie das Kleine Knabenkraut, die Natternzunge, das Weiße Waldvögelein, den Bergklee und den Durchwachsenen Bitterling.  In den Rosengebüschen brütet der Neuntöter und die angrenzenden Gehölze bieten Mönchsgrasmücke und Gartengrasmücke Schutz und Nistgelegenheit. Im Westen des Gebietes wurde ein kleiner Teich angelegt, der die Hangwässer sammelt. Im Frühjahr laichen hier zahlreiche Grasfrösche.

Kleines Knabenkraut
Wundklee


Sie möchten mitwirken?

Wenn Sie als Mitglied oder Unterstützer, als Mitarbeiter an einem Einzelprojekt oder als Sponsor der Ortsgruppe helfen möchten:

Kontakt zur BUND-Gruppe Bad Bellingen - Schliengen

Suche